Wirkungsvoll und authentisch

Sprechsicher und lebendig auftreten.
Auftrittstraining für Stimme und Körper
mit Wolf-Christian Puchner.
- Inspirierte Zuhörer.

weiterlesen


Klare Sprechweise - inspirierte Zuhörer

Spannende Inhalte spannend sprechen. Finden Sie schon in der ersten Trainings-Session heraus, was Ihren persönlichen Auftritt noch stärker macht. Wandeln Sie einschläfernde, ablenkende und unkonkrete Sprechmuster, mimische Signale und Gesten mit wenig Aufwand in authentische Ausdruckskraft um. Die Ausstrahlung Ihres Auftritts ist heute wichtiger denn je, denn Gesprächspartner und Zuhörer konzentrieren sich nicht besonders gut.


Mein Versprechen: Ihre Ausstrahlung

Nehmen Sie Ihre persönlichen, typgerechten Überzeugungskräfte bewusst in die Hand: Im Training machen Sie sich bewusst, woraus Ihre authentische Ausstrahlung bei geglückten Redebeiträgen besteht. Für Ihre nächsten Auftrittssituationen, in denen Sie (noch) besser performen möchten, üben Sie nun Ihren eigenen Stil bewusst, anstelle zu hoffen, dass es dann mit Stimme und Stimmung, Körper und Körpersprache schon gut gehen wird. Speisen Sie ihr Publikum nicht mit Dauerdeutlichkeit und Routine ab. Lernen Sie auch vor vielen Menschen, auch vor der Kamera, ebenso ausdrucksstark, nebenbei nuancenreich und dem Zuhörer present zugewendet zu sprechen, wie Sie es in vertrauten Sprechsituationen bereits tun. Das ist mein Versprechen an Sie - im Einzeltraining, im Seminar und im eCoaching.


Auftrittstraining für Sie - Spannung für Ihre Gesprächspartner

Ob Sie derzeit zu routiniert große Worte gelassen aussprechen, oder ob Sie noch unsicher sind vor einem großen Auftritt in einer neuen Situation, Position oder Fremdsprache: Ihr Publikum braucht Ihre Zuwendung mehr als Ihre Textsicherheit! Soweit meine ersten Appelle an Sie, unbekannter Weise :-) Willkommen bie authentischer.de!



Gehe zu: Kamera, Medien,
Moderation, English...


Weiterlesen: Trainingssettings

Über mich

Musische Jugend, Schauspielstudium, staatl. gepr. Ausbildung in Atem-, Sprech- und Stimmlehre, Master-Studium der Erwachsenenpädagogik. Trainertätigkeit seit 2001. Hauptfokus: Auftrittstraining für Stimme, Körpersprache und Sprechtechnik. Wirkungsvoll auftreten in Meetings, bei Präsentationen und vor der Kamera.

2012-2014 meistgebuchter Trainer an der Schule des Sprechens Wien.

1000+ Stunden Coachings und Seminare für Vorstände, Geschäftsführer, 2. Führungsebene und Unternehmer.

Mitentwickler der Stimmanalysesoftware OvertoneAnalyzer. Insgesamt rund 10.000 Stunden Erfahrung aus Unterricht, Training, Therapie, Coaching. Seit 2015 selbstständiger Trainer. Familienleben in Großburgwedel/Hannover - Arbeitsleben im deutschsprachigen Raum.

Für Vielsprecher - und für Seltensprecher


Mein Trainingsangebot eignet sich für Sie, wenn Sie sich auf den einen wichtigen Auftritt vorbereiten, oder oft im Rampenlicht stehen.
Sie wollen planvoll vorgehen, müssen aber auch sehr spontan mit Ausdruckskraft und Präsenz punkten.
Wenn Sie Vielsprecher sind, lohnt es sich, eingeschliffene Muster zu hinterfragen und das, was sie als Charakter ausmacht, sowohl bei routinemäßigen als auch besonderen Redeanlässen zu zeigen.
Als Geschäftsführer, Führungskraft, verantwortlich für externe oder interne Unternehmenskommunikation oder als Experte auf Kongressen auftreten - nutzen Sie Ihre typgerechten authentischen Überzeugungsmittel anstelle nur inhaltliche Strukturen, um Ihr Publikum zu erreichen.
Wenn Sie als Unternehmer, im Vertrieb oder als Selbstständiger entscheidende Pitches und Präsentationen vor wichtigen Kunden eindrucksvoll gestalten möchten - so überlassen Sie den Klang Ihrer Stimme und Ihrer körpersprachlichen Signale nicht dem Zufall und dem Auf und Ab der Tagesform.
Kontaktieren Sie mich gerne für ein unverbindliches Erstgespräch.

Termin anfragen

schnupperstunde
per skype: € 44,-


Das Kanzlerduell. Die Sprechmuster-Analyse.
Wie authentisch und wirkungsvoll haben
Merkel und Schulz gesprochen?

Nicht besonders - Schulz sprach zwar lebendiger. Doch Wahl-"kampf" und Kanzler-"duell" müssten wirklich spannender klingen. Auch wenn Politiker in Deutschland nach wie vor mit Pathos sparen, was bei unserer Geschichte angemessen ist: Beide Kandidaten haben wir in anderen Situationen deutlich engagierter erlebt. Der sprecherische Audruck ist objektiv messbar. Eine komplett seriöse körpersprachliche, stimmliche und sprecherische Analyse würde pro Minute Videomaterial fünf Stunden dauern - authentischer.de beschränkt sich auf die Schluss-Statements und auf jene Ausdrucksmerkmale, die wesentlich beeinflussen, ob wir als Zuschauer wach wahrnehmen oder durch die Sprechweise zum Abschweifen animiert werden...
mehr anzeigen

Lessons to be learned from Steve Jobs,
Barrack Obama, Miriam Meckel und Anne Will


Woraus besteht das Charisma und die Überzeugungskraft charismatischer Sprecherinnen und Sprecher?
Und was können Sie davon lernen?

Die Analyse von Stimme, Sprechmuster, Kongruenz der Körpersprache und die Publikumsreaktionen liefern eine eindeutige Diagnose: Inhalte und rhetorische Satzstrukturen sind bei den Auftritten dieser Performer, die viele als Vorbilder sehen, nicht das entscheidend Ausdrucksstärkste, sondern:

  • Sprechmelodien, Rhythmus, Pausen, Dynamik und Stimmklang sind die Wirkfaktoren für inspirierte Zuhörer. Und:

  • Kongruente, authentische körpersprachliche Signale - Visual Cues.

Sie würden sich vielleicht nicht an Jobs, Obama, Meckel oder Will orientieren, aber haben konkrete andere Vorbilder?
Wer Ihr Lebensabschnittsvorbild für sprecherische Kompetenzen wird, die Sie sich antrainieren möchten, bestimmen Sie selbst. Ich nenne diese Trainingsart Selektives Copy/Paste. Im Coaching und auch im Seminar bestimmen wir gemeinsam ein bis zwei Merkmale Ihres persönlichen Vorbildsprechers, die Sie sich antrainieren möchten. Was wünschen Sie sich?

  • Kurze Sätze Sprechen wie Barrack Obama oder Helmut Schmidt? Thema Stimmabsatz und Sprechrhythmus.

  • Ruhig und entschieden sprechen wie Anne Will? Thema Sprechrhythmus und Visual Cues.

  • Inspiration und Imagination ausstrahlen wie Miram Meckel? Thema Blickregie, Visual Cues und Mimik.

  • Moderieren wie im Fernsehen? Thema Teasen statt erklären, 7 Kniffe, um andere gut aussehen zu lassen.

  • Sich trauen frei Schnauze zu sprechen wie Gregor Gysi? Thema persönlicher Sprechstil statt Büro-Blabla.

  • Begeisterung verbreiten wie Steve Jobs? Thema Ambitus und Stimmmodulation.

  • Mystisch in Bann ziehen wie Robert de Niros Synchronstimme Christian Brückner? Thema Sprechrhythmus und Konsonant-Akzente.

  • Sich trauen laut und deutlich Raum einzunehmen? Thema authentische Stimmdynamik, Körpersprache und Visual Cues.

  • You name it...

Welches pragmatische oder insgeheime Ziel Sie auch verfolgen: Trainieren mit Vorbildern, deren Video- und Audioaufzeichnungen Sie nach Anleitung selbst studieren können, ist einer der effektivsten Wege.
Im Workshop erfahren Sie, wie Sie mit typgerecht gezielt ausgewählten Ausdrucksmitteln Ihre Wirkungskraft authentisch verstärken können.

  • Dauer-Power-Selbstinszenierungen wirken nach einigen Minuten schon nicht mehr überzeugend.

  • Ebenso wie allzu sachlich-neutral und latent monoton Vorgetragenes.

  • Das Ziel sind inspirierte Zuhörer und rege Gesprächspartner -

Entdecken Sie Ihre individuellen dezent bis turbostarken Ausstrahlungsverstärker.
Kontaktieren Sie mich gerne für ein unverbindliches Erstgespräch.

Geheime Melodien der Sprechstimme

Was wirkt authentisch, dezent und konkret? Die Ohren Ihrer Gesprächspartner und Zuhörer nehmen unbewusst sehr deutlich wahr, wie inspiriert Sie selbst bei der Sache sind, während Sie sprechen. Authentische Sprechmuster sind dezent differenziert. Zuviel Routine und zu viel Aufregung wirken schnell langweilig oder störend. Im Atem-, Sprech- und Stimmtraining arbeiten Sie an Ihrer typgerechten und situationsadäquaten Sprechweise, damit weder Sie dem Inhalt noch der Inhalt Ihnen im Wege steht. So lernen Sie authentisch zu betonen und wahrzunehmen, wie Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Zuhörer für mehr Inspiration anregen. Dabei kommt Ihnen meine große Erfahrung im individuellen Einzeltraining zugute und auch meine exklusiven Erkenntnisse aus der computergestützten Sprechmusteranalyse (siehe Bild).

Filmreif in den Medien - Videobeiträge mit moderatem Aufwand produzieren!


Wenn Sie oder Ihre Abteilung Videobeiträge kurzerhand lieber selbst produzieren möchten, stelle ich Ihnen Know-How und Technik zur Verfügung, um noch am selben Tag Beiträge komplett fertigzustellen. In immer kürzeren Abständen über "Videolebenszeichen" Ihre Abteilung, Ihr Projekt, Ihre Tätigkeit intern oder extern sichtbar zu machen, ist ein unaufhaltsamer Trend, den sogar bisher medien-unaffine Branchen mitbeschreiten. Sparen Sie Zeit und Kosten und heben Sie sich deutlich von "selber-draufgehalten-Beiträgen", indem Sie fünf technische Grundsettings beachten.



Seriöser, angenehmer Stimmklang.

In der Moderation bewirkt Ihre freundlich und bestimmte Stimmgebung, dass Ihre Teilnhemer interessiert sind. Stimme, Sprechweise und Körpersprache sind mindestens ebenso wichtig, wie Ansprechende Inhalte.
Augenkontakt, Klarheit im Ausdruck und die Balance zwischen Menschlichkeit und Formalität sind hier das A und O. Erleben Sie die Körpersprache und den Stimmklang der Verbindlichkeit.




Kurz und bündig vor der Kamera und am Mikrofon.

Was verstärkt Ihrer persönliche Telegenität?
Wie können Sie mit Ihrem Medienauftritt Denkschritte erlebbar machen?
Stärken Sie die Stärken Ihres persönlichen Ausdrucks - schwächen Sie Abschwächendes.
Mit viel Erfahrung und modernster computergestützter Stimmanalyse erarbeite ich Ihren Trainigsplan.
Beim angeleiteten Üben entdecken Sie individuelle Taktiken, um Fähigkeiten zu Fertigkeiten werden zu lassen.
Blickregie, mimische Visual Cues und kongruente Körpersprache sind ebenso entscheidend wie die Interpunktion der Stimme.




Your speech in German.
Ihr Redebeitrag in Englisch.

Your brain is occupied with finding the best words and concentrating on pronounciation?
While speaking German, there vividness of your speech might be minimized in compasision to your mother language. Let me show you the best guerillia tactics to enhance your presecence. Use the momentum of your voice and body language, express yourself with a joyfull communication - sentence by sentence.

Wenn Sie Englisch oder eine andere Zweitsprache sprechen, brauchen Wortfindung und Aussprache viel Konzentration.
Ihre sprecherische Ausdruckskraft können Sie mit nur wenigen Taktiken stark verbessern.
Bringen Sie den angemessenen Pathos in die Fremdsprache mit Schwung in Stimme und Körpersprache.


Exklusiv im geschützen Rahmen den persönlichen Auftritt trainieren.

Ungewöhnliche Situationen brauchen besondere Aufmerksamkeit.
Im Coaching und Einzeltraining entwickeln Sie sich im passenden Tempo und mit effektiver Intensität.
Ich freue mich auf Ihre individuellen Erwartungen und erarbeite mit Ihnen höchst individuelle Lösungen.




Maßgeschneiderte Gruppentrainings.

Seminarteilnehmer wissen es sehr zu schätzen, wenn der Trainer individuell auf jeden Einzelnen vorbereitet. Dies kann ich Ihrem Team anbeiten, wenn die Teilnehmnenden vorab Fragen beantworten und Erwartungen äußern. Noch besser gelingt die Vorbereitung, wenn es Audio- oder Videoaufnahmen gibt, die Sie mir vorab zusenden können. So kann Ihr Koordinator zusammen mit mir ein individuelles Gruppentraining konzipieren, das vor der ersten Begegnung beginnt und auch im Anschluss an einen Trainingstag mit individuellen Trainingsplänen für alle Teilnehmenden fortgesetzt werden kann.




Beispielpakete BLENDED TRAINING und Beispielpreise

Sehen Sie sich die Beispiel-PDFs BLENDED TRAINING an (s.o.) um einen Eindruck zu bekommen, welcher Lernmix für Sie der passende ist. Die Preise sind beispielhaft. Selbstzahler, Studenten, Bildungseinrichtungen können deutliche Ermäßigungen erhalten. "Blended" bedeutet, dass die Trainingsformen für einen größtmöglichen Lerntransfer "gemischt" sind. Beispielsweise

  • erarbeiten Sie im Seminar bzw. ersten Einzeltraining Grundlagen, sowie individuelle Ziele und Wege

  • können Trainingstage für Gruppen inhouse bereits ein Mix aus Seminar und Einzeltrainings sein

  • rekapitulieren Sie anschließend selbstständig und bereiten Ihre erste Umsetzung für Ihren nächsten Auftritt vor

  • nehmen Sie nach dem Auftritt Kontakt mit mir auf, beschreiben z. B. wie es gelaufen ist oder senden einen Mitschnitt

  • erhalten Sie per Telefon oder per Email Feedback und weitere Anregungen, um Ihren nächsten Trainingsschritt zu machen

  • trainieren Sie mit mir per Skype/Facetime/Telefon

  • dauern Präsenz-Einzeltrainings eine bis drei Stunden

  • dauern Einzel-eTrainings (eCoachings) anfangs eine Stunde, anschließend können jeoch auch nur 20 Minuten eine effektive punktuelle Vorbereitung sein

  • erhalten Sie ggf. weitere Anleitungen/Literatur/Übungsbausteine

  • rekapitulieren Sie wiederum selbstständig und bereiten Ihre nächste Umsetzung in den Alltag bzw. für den nächsten Auftritt vor




Sprechtraining Hannover Stimmtraining Hannover Rhetoriktraining Hannover Präsentationstraining Hannover





KOMMUNIKATIONSTRAINING WOLF‑CHRISTIAN PUCHNER
authentischer.de

KOMMUNIKATIONSTRAINER,
STAATL. GEPR. ATEM-, SPRECH- UND STIMMLEHRER
MITGLIED IM BDVT und dba
SYSTEM-CERT RHETORIK-TRAINER und -PRÜFER, STIMMTHERAPEUT.

+49 173 398 6648



 wcp@authentischer.de






authentischer.de - wirkungsvoll sprechen


Zum Seitenanfang



Impressum:

Angaben gemäß § 5 TMG: Wolf‑Christian Puchner, authentischer.de Kommunikationstraining,
Gartenstr. 14d, 30938 Großburgwedel,
OI73/3986648
wcp@authentischer.de



Datenschutzerklärung

Ich freue mich über Ihr Interesse an meinem Unternehmen. Cookies, Analysetools und das sonstige Erheben und Verarbeiten von personenbezogenen Daten wird auf dieser Internetseite so vermieden wie derzeit technisch möglich. Eine Nutzung der Internetseiten von "authentischer.de - Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner" ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich.

Alle Informationen zum Datenschutz anzeigen

Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, hole ich generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein. Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte mein Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von mir bzw. dem Webhostinganbieter world4you.com erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt. Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln. 1. Begriffsbestimmungen Die Datenschutzerklärung von Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Diese Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten ich vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern. Wir, die im Auftrag von Wolf-Christian Puchner diese Erklärung Verfassenden, die DGD GmbH, verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe: a) personenbezogene Daten Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. b) betroffene Person Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden. c) Verarbeitung Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung. d) Einschränkung der Verarbeitung Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken. e) Profiling Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen. f) Pseudonymisierung Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden. g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden. h) Auftragsverarbeiter Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet. i) Empfänger Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger. j) Dritter Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten. k) Einwilligung Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist. 2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die: Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner Gartenstr. 14d 30938 Großburgwedel Deutschland Tel.: 0173-3986648 E-Mail: wcp@authentischer.de Website: www.authentischer.de 3. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen Die Internetseite von Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. 4. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. 5. Rechte der betroffenen Person a) Recht auf Bestätigung Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. b) Recht auf Auskunft Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden: die Verarbeitungszwecke die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. c) Recht auf Berichtigung Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen. Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist: Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind. Die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben. Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird. Wurden die personenbezogenen Daten von Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen. e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen. Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten. Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die betroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen. Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen. f) Recht auf Datenübertragbarkeit Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde. Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden. Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an einen Mitarbeiter von Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner wenden. g) Recht auf Widerspruch Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Verarbeitet Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten. Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich. Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt jeden Mitarbeiter von Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden. h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt. Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft Kommunikationstraining Wolf-Christian Puchner angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört. Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an einen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. 6. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Xing Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von Xing integriert. Xing ist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das die Konnektierung der Nutzer mit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontakten ermöglicht. Die einzelnen Nutzer können bei Xing ein persönliches Profil von sich anlegen. Unternehmen können beispielsweise Unternehmensprofile erstellen oder Stellenangebote auf Xing veröffentlichen. Betreibergesellschaft von Xing ist die XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Xing-Komponente (Xing-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Xing-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Xing-Komponente von Xing herunterzuladen. Weitere Informationen zum den Xing-Plug-Ins können unter https://dev.xing.com/plugins abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Xing Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird. Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist, erkennt Xing mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Xing-Komponente gesammelt und durch Xing dem jeweiligen Xing-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Xing-Buttons, beispielsweise den „Share“-Button, ordnet Xing diese Information dem persönlichen Xing-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten. Xing erhält über die Xing-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Xing-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Xing von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Xing-Account ausloggt. Die von Xing veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter https://www.xing.com/privacy abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Xing. Ferner hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection Datenschutzhinweise für den XING-Share-Button veröffentlicht. 7. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO). 8. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner. 9. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind. 10. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte. 11. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling. Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Externer Datenschutzbeauftragter Berlin tätig ist, in Kooperation mit den Datenschutz (DSGVO) Anwälten der Kanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE | Rechtsanwälte erstellt.



Copyright © 2017 Example.com

und Wolf‑Christian Puchner